1-Infos

AktivStrategie-Videoserie

Mit der AktivStrategie die epochalen
Unternehmens-Herausforderungen bewältigen

und mit strategischem Unternehmens-Wachstum (exorbitant) profitable Gewinne erwirtschaften

Wie Sie als erfolgsorientiertes Unternehmen ganz einfach und leicht mit der AktivStrategie trotz oder gerade wegen der grossen epochalen Herausforderungen wie Corona, Digitalisierung, Automatisierung, Globalisierung, Finanzkrise, Neue Medien etc. zu einem nachhaltig zukunftssicherem Unternehmens-Wachstum mit (exorbitant) profitablen Gewinnen und zu mehr Spass am Unternehmertum kommen.

Lassen Sie sich inspirieren und motivieren!

Die AktivStrategie wird mit folgenden Erfolgs-Schritten ganz einfach und leicht erreicht:

Sie können sich diesen Aktionsplan AktivStrategie hier herunterladen


Einführung

Die AktivStrategie unterscheidet dabei vier große Strategie-Bereiche:

  1. die optimale Kern­kompetenz
  2. die Erfolgsversprechendste Zielgruppe
  3. eine authentische Bekanntmachung und
  4. Mehrwert mit digitaler Intelligenz.

Das ist alles.


1. Das Thema:
Strategie für zukunftssicheres Unternehmens-Wachstum in Zeiten der totalen Veränderungen – 6:35 Min

 


2. Probleme + Herausforderung:
Digitalisierung, Automatisierung, Globalisierung, Wandel der Zeit, Schnelllebigkeit, Komplexität – 11:25 Min.


3. Die Lösung
zur Bewältigung und zugleich für ein nachhaltig zukunftssicheres Unternehmens-Wachstum – 11:25 Min

4. Die Kernkompetenz
Grundlage der AktivStrategie – 06:32Min


2. Modul: Zielgruppen-Strategie

Ziel ist, zum Kunden-Magneten zu werden – die Zielgruppe mit dem einzigartigen Lösungsangebot so anzustrahlen, dass er nach dem Gesetz der Anziehung gar nicht anders mehr kann, als bei Ihnen einzukaufen.

2.1 Idealkunde – Business-Avatar

  • Auswahl – wer hat das grösste Problem, dass ich einzigartig löse
  • Fokussierung
  • Stellvertreter definieren + beschreiben
  • verifizieren ob stimmig ist (woran kann ich erkennen, dass ich den richtigen Idealkunden gefunden habe) – Begeisterung: wir teilen ein Lieblingsthema: Freude am Unternehmens-Wachstum + profitablen Gewinnen
  • in Resonanz gehen – wir mögen uns: Avatar nach 6-Hut-Methode befragen

2.2 Zielgruppen-Segmentierung

  • Avatar verallgemeinern – es gibt genug Gleichgesinnte – ZG-Segment gross genug
  • ZG-Segment zahlungskräftig

2.3 ZG-Problem

  • Schmerzpunkt bestimmen: Definition des grössten Problems
  • meine einzigartiges Lösungsangebot kann es lösen

2.4 Verifizieren mit ZG-Test

  • Hast Du wirklich das Problem, wo ich meine, Du hast es
  • und ist meine Lösung wirklich einzigartig + die allerbeste Lösung

2.5 Kunden-Magnet

  • mentale Stimmigkeit
  • Ausstrahlung
  • Unternehmenspitch: für wen wird welches Problem wie gelöst

3. Modul: Bekanntmachung

3.1 Kommunikations-Analyse

  • wo hält sich meine ZG auf
  • wo erwische ich meinen Idealkunden

3.2 Botschaft

  • wie mache ich meinen Idealkunden aufmerksam [AIDA]
  • Gesprächsleitfaden
  • Pressemitteilung

3.3 Vertriebs-Matrix + Verkaufstrichter

  • Traffic + Adressen generieren
  • Interessent – Contentmarketing
  • Angebot
  • Erstkunde
  • Stammkunde

3.4 Kooperation + Vernetzung

  • welche Kooperation kann welchen Mehrwert bringen
  • soziale Netzwerke

3.5 Marktführerschaft – Klein-Monopolist

  • für Zielgruppe genauestens erkennbar
  • Marktnische eindeutig als Erster besetzen
  • allerbester + einzigartiger Lösungsanbieter sein
  • Systemlösung

4. Modul: Unternehmens-Wachstum

Es gilt die vorhandenen Ressourcen an die optimierte Nischen-Strategie anzupassen, eventuell unnötige mit neuen Ressourcen ersetzen.

4.1 Mitarbeiter-Motivation

  • Einbinden in Strategie-Prozess (schon ab 1.1)
  • Befragen als Arbeitsplatzexperte
  • Weiterbildung – vor allem in die digitale Transformation

4.2 Mehrwert Digitalisierung

  • digitale Transformation meines einzigartigen Lösungsangebotes
  • Vertrieb mit Internetmarketing digitalisieren + automatisieren

4.3 digitale Prozess-Anpassung – Automatisierung

  • Ablauf-Organisation
  • Aufbau-Organisation
  • Schnittstellen – Medienbrüche

4.4 Investitionen

  • Erstellung Finanz- und Businessplan Wachstum
  • Auswahl Kapitalgeber
  • ggflls. Crowdinvest-Kampagne (gleichzeitig erste Marketing-Kampagne)
  • letzter Strategie-Feinschliff

4.5 Der Erfolg – zukunftssicheres Unternehmens-Wachstum!

  • Zielerreichungs-Controlling
  • Ursache beseitigen bei Nichterreichtem
  • Ursache verstärken bei Erfolgsplus

… und dann – den Erfolg FEIERN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.